Erstellt 27-Apr-15
Geändert 27-Apr-15
Besucher 52
15 Fotos
Liebe Naturfotografen und Vogelliebhaber,

es liegt etwa drei Wochen zurück, als wir die Teichhühner am Ismaninger Eisweiher das erste Mal brüten sahen. Da ist aber etwas dazwischen gekommen und die Teichhühner haben drei weitere Nester gebaut. Seit dem 24. April brüten sie nun ein zweites Mal, was uns sehr freut. Außerdem sind sie viel näher an den Weg gerückt mit dem jetzt besetzten Nest, was für die Betrachter und Fotografen ein deutlicher Vorteil ist. Scheu sind sie nicht, deshalb vermuten wir, daß ein anderes Tier die ersten Eier zerstörte.

Heute früh, am 26. April bin ich zum Eisweiher gegangen, weil am Morgen die Sonne das Nest gut beleuchtet.

Für die Fotografen ein paar Infos:

Weil die Entfernung nicht so groß ist, habe ich zur D4s auf mein neues Tele 300/2.8/VRII vertraut und den 1,4 - und 2 fach Konverter benutzt. Ich konnte nicht mehr aufhören zu fotografieren, so viel Freude haben mir die Teichhühner gemacht. Neben "Vorschaubilder" steht "Info", wenn Sie ein Bild geöffnet haben; da kann man ablesen, wie das Bild entstanden ist. Mit oder ohne Konverter, Blende, Belichtungszeit u.s.w. Alles entstand mit dem Einbeinstativ und dem Neigesystem des Teleneigers PRO MS. Da kann das Drehmodul einfach abgeschraubt und das Einbein angebracht werden. Also eine Menge Gewicht gespart.

Viel Spaß beim Betrachten !

Es grüßt Alfred Krappel