Erstellt 23-Nov-14
Geändert 23-Nov-14
Besucher 55
2 Fotos
Bei schlechtem Licht mußte ich mit hoher Empfindlichkeit arbeiten (3200 ASA), und um das Eichhörnchen nicht zu stören, fotografierte ich auch durch das geschlossene Fenster. Es waren etwa 20 Minuten; solange bewegte sich das Eichhörnchen im Garten und wir konnten es mit Freude beobachten. Mehrere der ausgelegten Haselnüsse hatte es vergraben, deshalb freuen wir uns schon auf den Winter, wenn die Nüsse wieder gesucht werden.