Erstellt 21-Jul-15
Geändert 30-Nov-15
Besucher 222
40 Fotos, 1 Videos
Liebe Naturfreunde und Betrachter dieser Bilder,

von Fotofreund Norbert W. eingeladen, trafen sich vom 17.-19. Juli 2015 fünf Fotografen, um sich mit der Kamera und den langen Teles den schönen Purpurreihern zu widmen. Er zeigte uns interessante Stellen und ab dann lag es an den Fotografen, gute Bilder zu gestalten.

Wie jeder Naturfotograf weiß, braucht man dazu Konzentration, gute Werkzeuge, angefangen bei der Kamera, dem Objektiv, einem geeigneten Stativkopf und einem stabilen Stativ, aber auch Glück mit dem Wetter und dem Licht. Denn das schwächste Glied in der optischen Kette bestimmt die Qualität des Bildes entscheidend mit.

Drei der fünf Fotografen nennen den Doppelneiger ihr Eigen und der vierte arbeitete mit dem normalen Teleneiger.

Objektive mit 300.....800mm Brennweite mit Konvertern kamen zum Einsatz, was stabile Stative nötig macht.

Aber auch aus der Hand klappten ein paar Bilder, wie man bei der Ente und dem Bisam sehen kann.

Viel Spaß beim Betrachten.


Details unter:

www.eki-photo.com